Suche starten
DIE GALERIE / GALLERY ABOUT US / KONTAKT
AKTUELLE AUSSTELLUNG CURRENT EXHIBITION
Öffnungszeiten der aktuellen Ausstellung / Business Hours
Arbeiten aus der aktuellen Ausstellung
Presse zur aktuellen Ausstellung
DIE KÜNSTLER / ARTISTS
NACHLASSVERWALTUNG WILLI ULFIG
NACHLASSVERWALTUNG GERHART HEIN
GALERIE-EDITIONEN
NEUENTDECKUNGEN
KLASSISCHE MODERNE
GARTENKUNST
KONKRETE KUNST

 

Galerie-News Kunstwerk des Monats Impressum Datenschutz
Startseite

GERHART HEIN

Die imaginäre Substanz II

 

14. April

bis 2. Juni 2018

2013 wurde das nachgelassene Werk Gerhart Heins im Kunstkontor Westnerwacht das erste Mal mit einer umfangreichen Ausstellung in einer Privatgalerie vorgestellt, nachdem ab 2006 die Rezeption seines Gesamtwerkes mit Museumsausstellungen in Bayreuth und Solingen begonnen hatte. Mittlerweile sind die künstlerisch ganz eigenständigen abstrakten Arbeiten Heins auch im nationalen Kunstmarkt angekommen, vgl. etwa die letzte Ausstellung 2018 in der Berliner Galerie "Die Möwe".

Diese zweite Ausstellung aus dem Nachlass zeigt bisher unveröffentlichte Arbeiten eines hoch empfindsamen Künstlers, der nach den traumatischen Erfahrungen des Nationalsozialismus und dem Erleben des Zweiten Weltkriegs als Soldat mit seinem in privater Abgeschiedenheit geschaffenen hochinteressanten professionellen künstlerischen Werk bewußt zu Lebzeiten nicht  in den Gesichtskreis der Öffentlichkeit treten wollte.

Erhalten haben sich Arbeiten aus der Zeit von 1950 bis 1968. Die bis etwa 1954 geschaffenen, eher noch gegenständlichen Aquarelle zeigen Landschaften, Blumenbilder und Porträts, die Beziehungen zur französischen Matisse-Schule aufweisen, mit der Hein über seine Breslauer Akademielehrer (vor allem Oskar Moll) engen Kontakt bekam. Ab 1955 löst sich die Figuration auf zugunsten einer ganz eigenständigen, vom Kubismus inspirierten Formfindung, die schließlich zu völlig abstrakten Strukturen aus geometrischen Liniengeflechten mit hierdurch eingegrenzten, weiter und noch dichter differenzierten Farbflächen mit zusätzlicher Binnengliederung führt. Gerhart Hein bezeichnet diese Konstrukte als "imaginäre Substanz" !

 

Alle 25 Arbeiten der Ausstellung
sehen Sie  HIER !

 

 Die Öffnungszeiten der Ausstellung !

 

Die Presseberichterstattung zur aktuellen Ausstellung sehen Sie  HIER ! 


 

Kunstkontor WestnerwachtWeintingergasse 4               Tel. 0049 941 560772
... mehr Informationen93047 Regensburginfo@westnerwacht.de

Druck Icon Dokument drucken
Weiterempfehlen Icon Seite weiterempfehlen
Top Icon Seitenanfang
Logo rechts
s