Suche starten
DIE GALERIE
AKTUELLE AUSSTELLUNG CURRENT EXHIBITION
DIE KÜNSTLER / ARTISTS
JOSEF ACHMANN
TIM ANDERSON
DIEGO BIANCONI
WOLFGANG G. BÜHLER
GEORG FIEDERER
XAVER FUHR
MICHAELA JOHANNE GRÄPER
HELMUT A. HEIMMERL
GERHART HEIN
ALEXANDRA VON HELLBERG
HELMUT HOEHN
CESARE MIRABELLA
PETRA MOßHAMMER
GABRIELA NOVÀKOVÀ
HERBERT ROSENDORFER
BODO ROTT
HERBERT SCHERREIKS
ION STENDL
TEODORA STENDL
WILLI ULFIG
FRANZ WEIDINGER
"Große Stele"
"Stäbe"
"Stelen"
"Halbstele"
"Schreine"
"Figurenpaare"
"Organischer Figurenstab"
"Sieben-Schläferinnen"
"Atlant"
"Sockelfigur"
"Diptychon und Korenhalle"
"Figuren auf geformtem Sockel"
"Die fünf Michas"
"Micha I" im Freien aufgestellt
"Stelen"
"Metamorph I + II" (Bronzeausführung)
"Metamorph I + II" (Original in Linde)
"Metamorph - Löwenmenschenpaar" (kleine Ausführung)
"Großes Diptychon"
"Figuren"
"Steckschrein"
"Stäbe"
"Verkörperungen I"
"Verkörperungen II"
"Verkörperungen III"
"Klötze"
"Diptychon"
"Buch"
"Leporello"
"Sockelfiguren"
"Wandstele"
"Kleine Bronze-Unikate I"
"Kleine Bronze-Unikate II"
"Kleine Bronze-Unikate III"
"Figuren auf Klammer und Keil"
"Ein Buch für das Gegenlicht"
"Ein kleines Buch für den Tod"
"Ein Buch für König Midas"
"Ein Buch für Umberto Eco"
NACHLASSVERWALTUNG WILLI ULFIG
NACHLASSVERWALTUNG GERHART HEIN
GALERIE-EDITIONEN
NEUENTDECKUNGEN
KLASSISCHE MODERNE
GARTENKUNST
KONKRETE KUNST

 

Galerie-News Kunstwerk des Monats Impressum Kontakt
Startseite


Franz Weidinger

  • 1966 in Neumarkt /Opf. geboren
  • ab 1981  Fachschule für Holzbildhauerei in Garmisch-Partenkirchen
  • nach dem Abschluss 1984 freischaffender Holzbildhauer
  • Studium der Bildhauerei an der Kunstakademie Nürnberg bei Prof. Wilhelm Uhlig (Meisterschüler ab 1992) und Prof. Tim Scott (ab 1993)
  • seit 1997 Aufträge für Kunst im öffentlichen Raum vorwiegend in der Oberpfalz
  • 1999  Förderpreis der Münchner Künstlergenossenschaft
  • 2000  1. Preis des Wettbewerbs "Kunst am Bau" der Dr.-Pfeiffer-Schule in Schweinfurt
  • 2001  Kunstpreis des Kunst- und Gewerbevereins Regensburg e.V 
  • 2001, 2005, 2008, 2011/12 und zuletzt 2013 veranstaltete das Kunstkontor Einzelausstellungen mit Franz Weidinger
  • 2012  Einzelausstellung in der Galerie "Galleria Incontro d'Arte" in Rom und im "Centro Culturale Poli d'Arte" in Spoleto (mehr Informationen)
  • Franz Weidinger lebt und arbeitet im Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz 

     

    Die "Menschlein aus dem harten Holz" sind Franz Weidingers künstlerisches Thema. Rissige Späne, rauhe Bretter und grobe Klötze, kettengesägt aus Eiche, Birne und Kirsche erweckt er zu Leben, holt in feinster Schnitztechnik kleine zarte Körper aus dem schützenden Holz. Dann stehen sie und bewegen sich frei und selbstbewusst auf und in ihren bisherigen Behausungen, deren Teil sie immer noch sind. Manche können sich auch verbergen, werden durch raffinierte Mechanik wieder unsichtbar, eingeschlossen im Holz. Nur zu besonderen Anlässen sollen sie enthüllt, feierlich vorgezeigt werden; geheimnisvoll und numinos unstet sind sie, daher mitunter in Bronze festgehalten und organisch in ihren Ursprung Holz eingefasst. Sie stehen letztlich für den Kulturkosmos abendländisch-paganen Denkens, binden antike Baumgottheiten, altrömische Manen und romantische Elfengestalten zur ergreifenden Ahnung einer beseelten Natur, die uns hier monumental einfach entgegentritt.

Beispielhafte Arbeiten Franz Weidingers finden Sie links im Hauptmenü unter dem Namen des Künstlers! 

 

Zu Arbeiten Franz Weidingers hat das Kunstkontor ein Katalogbuch herausgegeben

Die Arbeiten Franz Weidingers in der Kombination Eiche/Bronze können im Freien aufgestellt werden und eignen sich vorzüglich zur künstlerischen Gartengestaltung. Bitte klicken Sie  HIER!

Kunstkontor WestnerwachtWeintingergasse 4               Tel.: 0941/560772
... mehr Informationen93047 RegensburgFax: 0941/560773

Druck Icon Dokument drucken
Weiterempfehlen Icon Seite weiterempfehlen
Top Icon Seitenanfang
Logo rechts